Hockey

Eis oder Street Hockey

Halle meine Freunde, ich melde mich aus einem Bootcamp zurück! Ich war die letzten zwei Wochen mit einem guten Freund in Amerika und wir haben uns dort die Sportart Hockey angeschaut. Ich weis nicht was ihr davon haltet, aber ich bin ein großer Fan von dieser Sportart. Sei es auf dem Eis oder auf Rollerblades, es sieht cool aus und macht auch eine Menge Spaß! Wir haben eine Woche mit einem Verein mittrainiert und diese Woche war eine der besten in meinem Leben. Die Hockeyspieler haben eine ganz andere Mentalität als Europäische Menschen. Somit waren diese zwei Wochen auch besonders interessant und cool. Ich kann jedem nur empfehlen ab und zu Hockey zu spielen. Im Winter empfiehlt es sich auf einem gefrorenen See zu gehen und im Sommer kann man zu den Rollerblades greifen. Eine Ausrüstung fürs Eishockey ist nicht grade billig, weswegen ich der Meinung bin man soll mit dem Straßenhockey beginnen.

Beim Hockey kommt es vor allem auf die Wendigkeit der eigenen Person an. Denn auf der Straße steht man auf Rollen und kann ähnliche Drehungen machen wie beim Eishockey. Somit kann man sagen, man lernt das Eishockey gleichzeitig mit dem normalen Hockey mit.

Um bei einem Hockeyspiel zu gewinnen muss man den Puck in das gegnerische Tor befördern, welches ungefähr auf Hüfthöhe ist. Der Torwart beim Hockey hat Schoner am ganzen Körper an, mit denen er das Tor noch viel kleiner machen kann. So benötigt man eine hohe Treffsicherheit beim Hockey um ein Tor zu erzielen. Am meisten Spaß macht diese Sportart mit ein paar Freunden, einem Kasten Bier und ordentlichen 25 °C. Als wir in Amerika waren und mit den Leuten Hockey gespielt haben, merkten wir wie viel Spaß das ganze macht und wieso dieser Sport so beliebt wird. Ich hoffe einige von euch werden auch oder spielen bereits Hockey, denn es ist ein sehr schöner Zeitvertreib.